Forschungsdock GmbH

Wir verstehen uns als junges, service- und kundenorientiertes Auftragsforschungsinstitut (CRO), das kleine wie große Sponsoren bei ihren Studienaktivitäten unterstützt. Aufgrund unserer kleinen Größe und unseres starken Netzwerkes mit Freiberuflern und anderen Unternehmen sind wir in der Lage, flexibel, schnell und effizient auf Ihre individuellen Wünsche zu reagieren.

Historie

Das Unternehmen wurde von Dr. Christoph Ortland 2017 nach fast 25 Jahren Tätigkeit in der pharmazeutischen und Medizinprodukte-Industrie gegründet, von denen er 18 Jahre bei Sponsoren im Projektmanagement und in Leitungsfunktionen gearbeitet hat. Bereits Ende 2010 hatte sich
Dr. Ortland selbständig gemacht.

Sitz der Forschungsdock GmbH

Unser Unternehmen liegt mit Standorten in Schenefeld und Pinneberg in unmittelbarer Nähe zur Großstadt Hamburg. Daher auch unser Name: Wir fühlen uns nicht nur der Forschung, sondern auch dem weltoffenen, maritimen Norden eng verbunden. 

Ihr Weg zu uns

Unsere Besucheradresse lautet: Eggerstedter Weg 12 in 25421 Pinneberg (Zufahrt am besten über den Thesdorfer Weg 112). Der Eingang befindet sich auf der rückwärtigen Seite des Gebäudes "3".

Anreise mit dem PKW über BAB:

Nehmen Sie die A 23 Ausfahrt "Pinneberg-Süd". Biegen Sie links ab und nehmen Sie nach ca. 2,2 km die Zufahrt Thesdorfer Weg 112 zum Gelände.

Anreise mit ÖPNV:

Nehmen Sie aus Hamburg kommend die S-Bahn S3 bis "Thesdorf" oder die Regionalbahn RB61 bis "Pinneberg".

  • Ab Thesdorf nehmen Sie den Bus 285 Richtung „Bahnhof Pinneberg“ bis zur Haltestelle Schopenhauer Weg. Der Eingang zum Gelände befindet sich auf der anderen Straßenseite.
  • Ab Bahnhof Pinneberg können Sie entweder die Buslinie 285 direkt bis zum Schopenhauer Weg nehmen (Bus Richtung Iserbrook) oder Sie fahren via S-Bahn S3 bis Thesdorf und nutzen die Buslinie 285 von dort (s.o.).

Anreise per Flugzeug:

Vom Hamburger Flughafen kommend bietet es sich an, ein Taxi zu nehmen.

Unsere Kunden

Zu unseren Kunden zählen pharmazeutische Unternehmen, Unternehmen der Medizinprodukte- und Biotech-Branche, Auftragsforschungsinstitute sowie Kliniken, Universitätskliniken, Praxen und Seminarveranstalter.